Schrägschnitt 30° , 8mm und 5mm Edelstahl (1.4301) Schrägschnitt 30° , 8mm und 5mm Edelstahl (1.4301) Schrägschnitt 30° , 8mm und 5mm Edelstahl (1.4301)



2D-Schneiden

HELD Systems fertigen standardmäßig aus einem Modulbaukastensystem Laserschneidanlagen bis zu einem Arbeitsbereich von 20.000mm x 5.000mm. Größere Anlagen (wurden bereits mehrfach nach Kundespezifikation realisiert und sind) auf Anfrage (möglich). Der Arbeitsbereich ist komplett frei (Hallenboden oder Grube) und kann mit verschiedensten Beladesystemen bestückt werden, wie z.B. Wechseltische, Dreheinrichtungen, Durchtaktanlagen, fahrerlose Transportsysteme u.ä. Alle Systeme können zum Laserschweißen nachgerüstet werden. Anlagen mit mehreren Z-Achsen und/oder mehr als einer Y-Brücke wurden bereits realisiert.

Daten der 2D-Schneidanlagen

Verfahrbereiche der Achsen:
X = bis 20.000mm (Verfahrweg Y-Brücke über X-Wangen)
Y = bis 5.000mm (Verfahrweg Z-Achse über Y-Brücke)
Z = 150mm (Verfahrweg Arbeitsoptik)

Maximale Geschwindigkeiten der Achsen:
X = 150m/min
Y = 150m/min
Z = 20m/min
X(Absaugkasten) = 80m/min

Positionsgenauigkeit der Linearachsen:
X besser 0.2mm auf gesamter Fahrlänge
Y besser 0.1mm auf gesamter Fahrlänge
Z besser 0.1mm auf gesamter Fahrlänge

Rechtwinkligkeit der Linearachsen:
X/Y besser 0.05mm auf 1000mm Länge
X/Z besser 0.05mm auf 1000mm Länge
Y/Z besser 0.05mm auf 1000mm Länge

Längere Verfahrwege, höhere Geschwindigkeiten und höhere Genauigkeiten auf Anfrage.


Laserstrahlführung und –formung (Adaptive Optiken)

Aufgrund der häufig längeren Strahlwege, der großen Arbeitsbereiche vom Laser bis zu den Arbeitsoptiken und den hohen Laserleistungen bei unseren Anlagen werden die Strahlengänge komplett gekapselt. Für konstante Schneidergebnisse im gesamten Arbeitsbereich ist es erforderlich, den Strahl mittels einer speziellen Spiegelkombination so aufzuweiten, dass am Werkstück gleiche Strahlparameter gegeben sind. Speziell für ihre Anwendung berechnete und gefertigte Strahlteleskope mit Metallspiegeloptiken machen dieses möglich. Weiterhin kommen adaptive Optiken zum Einsatz, mittels welcher der Fokusdurchmesser und die Fokuslage optimal an unterschiedliche Werkstoffe und Materialdicken angepasst und im gesamten Arbeitsbereich konstant gehalten werden.


2,5D Schneiden


Basierend auf dem Modulbaukasten der hochdynamischen 2D-Anlagen bieten wir 2.5D-Schneidanlagen für nichtlineare Fasenschnitte an. Diese 5 achsigen Anlagen sind speziell für die Blechbearbeitung konzipiert und erreichen auch bei großformatigen Arbeitsbereichen durch ihre gewichtsoptimierte Bauweise in Verbindung mit moderner Antriebstechnik vergleichbare Dynamik, wie aktuelle 2D-Anlagen. Nach dem Prinzip der fliegenden Optik wird der Laserstrahl hierbei über drei lineare und zwei rotatorische Achsen zur Arbeitsoptik transportiert. Der komplett gekapselte Strahlengang verfügt über nur 3 Umlenkspiegel, welche den Laserstrahl in den Arbeitskopf führen. Dadurch liegt ein sehr robuster und leicht justierbarer Strahlengang vor. Das adaptive Strahlformungssystem sorgt für konstante Schneidergebnisse im gesamten Arbeitsbereich und für das optimale Anpassen des Fokusdurchmessers und der Fokuslage an die verschiedenen Werkstoffe und Materialdicken.So können ohne Kopftausch die unterschiedlichsten Schneidarbeiten erledigt werden. Auch die Fokuslagenverstellung wird nicht über eine mechanische Achse am Kopf, sondern über die eingesetzten adaptiven Optiken des Strahlenganges realisiert. Der Off-Axis-Schneidkopf mit 1.5“ Linsenoptik und Abstandsregelung wurde speziell für diese Anwendung entwickelt und garantiert mit seinem geringen Gewicht und seinen kurzen Zeigerlängen die hohe Dynamik der Anlage.

Bei der Wahl des Lasers sind wir ungebunden und können jede vom Kunden gewünschte Strahlquelle integrieren.

HELD Systems bieten für alle Anlagengrößen Wechseltischsysteme an. Dadurch werden die Stillstandszeiten nur auf den Tischwechsel begrenzt. Während des Ent- und wieder neu Beladens der Tische, kann die Anlage unbeeinflusst weiterarbeiten. Bei Schneidarbeiten auf dem Rost wird unterhalb des Arbeitstisches ein dynamischer Absaugkasten mit einem eigenen Antrieb in X-Achsrichtung dem Arbeitskopf folgend mitgefahren (v=100m/min). Der Kasten verfügt über ein eigenes Führungssystem mit Antrieb, welcher als Schleppachse mit der Maschinen-X-Achse verfährt. Schneidstaub und kleine Ausschnitte fallen in die Box und können einfach entleert werden. Dies kann, falls gewünscht, auch voll automatisch geschehen. Dieses Absaugsystem ist höchst effizient und servicefreundlich und erspart dem Anwender das aufwendige und zeitintensive Reinigen der Absaugtische.

Wie alle Anlagen von HELD Systems kann auch diese bei Bedarf zusätzlich mit einer Schweißfunktion ausgestattet oder nachgerüstet werden.

Technische Daten der 2.5D-Schneidanlagen

Verfahrbereiche der Achsen:
X = bis 20.000mm (Verfahrweg Y-Brücke über X-Wangen)
Y = bis 5.000mm (Verfahrweg Z-Achse über Y-Brücke)
Z = 150mm (Verfahrweg Arbeitsoptik)
C = ±200° (Drehen des Arbeitskopfes um Z)
B = ±90° (Schwenken der Arbeitsoptik)

Maximale Geschwindigkeiten der Achsen:
X = 150m/min
Y = 150m/min
Z = 20m/min
X(Absaugkasten) = 100m/min
C = 1U/s
B = 1U/s

Beschleunigung aller Einzelachsen:
a = 7m/s2

Positionsgenauigkeit der Linearachsen:
X besser 0.2mm auf gesamter Fahrlänge
Y besser 0.1mm auf gesamter Fahrlänge
Z besser 0.1mm auf gesamter Fahrlänge

Bahngenauigkeit bei maximaler Beschleunigung:
0.1mm

Rechtwinkligkeit der Linearachsen:
X/Y besser 0.05mm auf 1000mm Länge
X/Z besser 0.05mm auf 1000mm Länge
Y/Z besser 0.05mm auf 1000mm Länge

Längere Verfahrwege, höhere Geschwindigkeiten und höhere Genauigkeiten auf Anfrage.


3D Schneiden

HELD Systems fertigen standardmäßig aus einem Modulbaukastensystem Laserschneidanlagen bis zu einem Arbeitsbereich von 20.000mm x 5.000mm. Z-Achsenhübe von 150mm für das Schrägscheiden bis 1200mm für die 3D Bearbeitung von Großteilen.

Größere Anlagen nach Kundespezifikation auf Anfrage. Der Arbeitsbereich ist komplett frei (Hallenboden oder Grube) und kann mit verschiedensten Beladesystemen bestückt werden, wie z.B. Wechseltische, Dreheinrichtungen, Durchtaktanlagen, fahrerlose Transportsysteme u.ä. Der Arbeitsbereich ist komplett frei (Hallenboden oder Grube) und kann mit verschiedensten Beladesystemen bestückt werden, wie z.B. Wechseltische, Dreheinrichtungen, Durchtaktanlagen, fahrerlose Transportsysteme u.ä. Alle Systeme können zum Laserschweißen nachgerüstet werden. Wegen der robusten Bauart unserer Anlagen können auch Z-Achsen für mechanische Bearbeitungsschritte oder Markierungseinheiten integriert werden

Prozeßdatenbank TDBManager

HELD Systems Schneidanlagen sind mit dem Technology Database Manager, einer modernen Datenbank auf SQL-Basis ausgestattet. Dort werden die einmal erarbeiteten Technologiedaten, wie

  • Maschinenabhängige Parameter (z.B. Düsentyp)
  • Werkstückabhängige Parameter (z.B. Material, Materialdicke)
  • Prozeßabhängige Parameter (z.B. Schneidgas, Geschwindigkeit, Leistung, Lead in, Lead out, etc.)

für das Schneiden hinterlegt. Vor dem Schneidvorgang werden diese Datensätze von der Steuerung abgefragt und dorthin transferiert.